[Outfit] Ohh so Ethno: Paisley Jumpsuit!

Da der Sommer ja doch irgendwie immer mal wieder vorbei spitzt, habe ich jetzt einfach beschlossen, dass es Zeit für kurze Teilchen ist. Neuester Bewohner meines Schranks ist daher ein wundervoller kurzer Jumpsuit von H&M, der in der aktuellen Kollektion fast ein wenig unterging, hing er doch im H&M meines Vertrauens recht unscheinbar zwischen Knallfarben, Streifen und gelben Jacken.

Als ich ihn sah, wusste ich sofort, dass er zu mir gehört und seitdem warte ich auf den Tag, an dem die Sonne unser schönes Städtchen auf gemütliche 25 Grad erhitzt und ich im blauen Paisley Overall flanieren kann. 

Bis dahin wird er angehimmelt und zu verschiedenen Kombis versucht. Am besten gefällt er mir ganz clean, chic wird er ganz schnell mit weißem Blazer.

So oder so, wir beide warten auf dich, liebe Sonne und können es kaum erwarten, uns endlich zusammen zu zeigen!

Blogger Kiel
Zum H&M Jumpsuit werden vorläufig Birkenstocks getragen.
Fashionblogger Germany
Ethno Outfit Blogger
Ethno Outfit Layering
Ketten von H&M und Bershka
Ethno Gypsy Outfit
Blogger Look Boho
Boho Inspired: Das Armband ist aus Rhodos frisch eingeflogen. Danke, Mummy!

[Rezept] Erdbeer-Rhabarber Konfitüre.

Wer uns bei Instagram verfolgt, der weiß, ich liebe Samstags vor allem eins: 
Märkte.
Ein Marktbesuch ist für mich der Inbegriff von Wochenende, gutem Essen, Entspannung und dem Gefühl von Leben! Der vergangene Samstag wurde dementsprechend genauso eingeleitet und während ich mit dem besten Kaffee der Stadt in der Hand durch enge Gassen schlenderte, fiel mein Blick immer und immer wieder auf eins: Rhabarber

Nachdem ich also unauffällig immer wieder um die Angebote herumgeschlichen bin, packte ich dann kurz vor knapp doch noch zu und meine Wahl fiel auf ein frisches Kilo Rhabarber. Juchuu!!

Und nun?

Ich stand also in meiner Küche. Mit 1 Kilo Rhabarber. Und wusste ehrlich gesagt absolut gar nicht, was ich damit anfangen sollte. Kuchen? Neee, der geht nicht mehr weg. Dessert? Isst keiner bei uns. Schnaps? Weiß nicht mal, ob das geht.
Da fiel mein Blick auf die ebenso übertriebene Packung Erdbeeren und die leichteste aller Verarbeitungen von Rhabarber bestimmte die Wahl: Konfitüre!

Erdbeer Konfitüre

Hier also das Rezept für eine wirklich leckere Erdbeer-Rhabarber Konfitüre für die Süßmäuler unter Euch:
  • 500 Gramm Gelierzucker 3:1
  • 1 Kilo Rhabarber
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • Vanillemark
  • ein Blatt Minze




Den Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, ebenfalls kleinschneiden. Zusammen mit dem Minzblatt und eines Messerspitze Vanille aus der Vanilleschote in einen großen Topf geben und so stark pürieren, bis die die Konsistenz für Euch richtig ist. Manche mögen es fein püriert, andere eben mit Stücken :)
Dann den Zucker dazu geben und gut vermischen. 
Die Masse erhitzen und zum Kochen bringen, dann unter Rühren ca 4-6 Minuten ständig kochen. 

Gelierprobe nach ca 5 Minuten: Einen Esslöffel der Konfitüre auf einen Teller geben; Wird es fest, könnt ihr den Herd ausmachen. Im Höchstfall bitte nicht länger als 8 Minuten kochen! Dann stimmt eventuell das Verhältnis nicht!
Die heiße Konfitüre in vorbereitete Gläser füllen, bis zum Rand, schließen und auf dem Kopf auf einem Geschirrhandtuch auskühlen lassen.
Nach ca 4-5 Stunden könnt Ihr die Konfitüre dann im Kühlschrank oder einem anderen kühlen Platz lagern.
Oder im besten Fall: Verschenken und Freude machen!!


Rezept Marmelade Rhabarber

Viel Spaß beim Nachkochen!

Rhabarber Marmelade Rezept


[Outfit] Die weiße Latzhose.

Es war ein langes Ringen mit mir selbst, mit der Welt da draußen und schließlich mit der Vernunft. 
Aber wie wir wissen, ist ratio nicht gleich ratsam und deswegen wanderte die weiße Latzhose von H&M nach ein paar Wochen des längeren Überlegens doch noch in meinen Kleiderschrank.

Es war irgendwie schon Liebe auf den ersten Blick und hej, wer erst mal gesehen hat, wie die Damen und Herren des Stylingteams von H&M diese Hose zeigten, der...wow! Egal, dass da Photoshop im Spiel war. Egal, dass die Models nicht die Latzhose in Größe 36 oder 38 tragen, sondern in 28, egal, dass natürlich von Topfotografen fotografiert, ein Stück Mode immer nach Mode aussieht.

Egal.

Jetzt ist sie da und darf auch bleiben.
Kombinieren kann man sie sicher mal so, mal so, ich habe mich erst mal für eine ruhigere und unauffälligere Variante á la "mit Streifenshirts kann man eh nie was falsch machen" entschieden und so durfte die weiße Latzhose mit den französischen Klassikern ausgehen. Hand in Hand und voller Liebe. 

Fashionblogger Deutschland

Fashionblogger Kiel

Blogger Deutschland Latzhose

Weiße Latzhose Blogger

[Wanderlust] Portugal: Live the Search.

Meine Lieben, es tut mir so, so leid, dass ich auf eine so lange Abstinenz schauen muss! Aber ich war im Urlaub und wer fleißig unserem Instagram Account folgt, der hat sicherlich das eine oder andere Bild aus Portugal entdeckt! Dort war ich nämlich, zum ersten Mal, aber sicherlich nicht zum letzten!

Leider hatte ich meine Kamera zwar dabei, aber beide Hände voll damit zu tun, möglichst wenig mit an die Orte zu nehmen, die wir besucht haben, da meistens der Neoprenanzug samt Surfboard schon alle Koordination-Tragefähigkeiten beanspruchte! 

In Peniche,nördlich von Lissabon, hatten wir ein Appartement gemietet und uns einen 8-tägigen Surfurlaub verordnet. Alltagsauszeit, die Seele baumeln lassen, den Versuche einer Entspannung zu starten. 
Auch wenn uns das Wetter anfangs einen feinen Strich durch die Rechnung gemacht hat, so kann ich am Ende doch auf eine schöne Woche blicken und Ihr nun auf eine kleine Bilder Review!