26 Mai 2016

[Fashion] The Dress.



Heute zeige ich euch einen meiner momentanen- wenn nicht sogar DEN- Lieblings-Signature-Looks für sommerliche Tage.

Outfit of the day fashionbloggerin jaci aus stuttgart zeigt hippie kleid look

Lange habe ich  nichts von mir hören lassen. Ihr wisst ja, manchmal kommt das Leben einfach dazwischen. Deshalb möchte ich euch heute mein neues Lieblingskleid zeigen.
Nach der Abgabe meiner Abschlussarbeit entschied ich, dass es Zeit ist sich etwas zu gönnen. Ganz getreu dem Motto #Loveyourself  startete ich meinen Streifzug im städtischen Konsumtempel. Dabei hatte ich sehr genaue Vorstellungen wie das Geschenk an mich selbst aussehen sollte. Knielang, flatterig, geblümt, sommerlich – Boho eben.  Meistens ist es ja so: Wenn man etwas Bestimmtes sucht, findet man ALLES, nur nicht das angepeilte Objekt. Ich bin ja ohnehin ein großer Fan von fließenden Kleidern im Stil des Hippiechics und besitze auch schon das eine oder andere Modell.  


Fleur et fatale fashionblog modeblog boho kleid

Umso größer war meine Freude, als ich dieses schöne Midikleid bei H&M-Trend entdeckte. Ganz so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Manchmal hat man halt doch Glück. Es ist aus einem weichen Chiffonstoff und sehr angenehm zu tragen. Der geöffnete Rücken gleicht den hochgeschlossenen Kragen aus und schafft Leichtigkeit. 




Solange die Wetterfee die Temperaturen noch nicht konstant auf Sommer stellt, kombiniere ich das Kleid am liebsten mit meinen Akira-Boots von Goertz. Die besitze ich schon seit einigen Jahren und mag sie immer noch sehr gerne. Relativ neu sind die goldenen Ohrringe von Zara. Vor einigen Wochen entwickelte ich eine Hassliebe für diese Schätze. „Asymmetrische Ohrringe? Ich weiß ja nicht (…)“, dachte ich mir ungefähr jedes Mal, wenn ich sie online sah. Als ich sie aber dann im Laden entdeckte, überwiegte die Liebe. Große Ohrringe runden das Outfit ab und sind eine gute Abwechslung zu den globigen Statement- Ketten. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

Herzlichst,
Jaci


 


19 Mai 2016

[Fashion] Trend ist...

...Flared Jeans.

...Ethno Look.

...viel zu lange Ärmel.

...einen Stil zu bevorzugen.

...Glamour, Instyle, Vogue zu lesen.

...Grunge.

...die 80iger.

...Karl.

...auf dem neuesten Stand sein.

...fashy sein.

...hip sein.

...Nerdbrillen.

...sich nicht um Trends zu kümmern.

...die Trends zu kennen.

...wissen, was in ist.

...Fashion Shows besuchen.

...was du draus machst.

und jetzt?


11 Mai 2016

[Fashion]* Wedding Day: Der perfekte Look für den großen Tag.

Lasst uns diesen Beitrag mit einer kleinen und persönlichen Anekdote aus dem eigenen Leben beginnen.

Erst kürzlich überraschte eine Freundin mit der Ankündigung, sie werde heiraten. Hach, was war die Freude und die Aufregung groß! Die erste aus meinen Mädels-Dunstkreisen traut sich! Noch dieses Jahr ist es soweit und natürlich stellt sich nicht nur der Braut die große Frage:

Was ziehe ich an?


Meine Freundin macht es uns Gästen nicht ganz einfach, ihr Wunsch ist es, dass alle Gäste den Dresscode hell beachten. Auch weiß, sagte sie, sei ok. Im ersten Moment dachte ich "Yeah, geiler Dresscode!" Im zweiten Moment zog mein Gehirn sich für eine kurze Denkpause zurück und kam mit folgendem Einwand zurück: "Aber trägt nicht nur die Braut weiß?"

Modeblogger Mona und Jaci zeigen Bohokleider


12 April 2016

[Soultrip] Reisebericht Mallorca: Der wunderschöne Norden einer zauberhaften Insel.

Neuen Atem schöpfen.

Wow, der letzte Beitrag ist schon einen Atemzug her! Ich weiß. Aber genau darum geht es manchmal, oder?
Ein Atemzug, einatmen, ausatmen, Luft holen und Kraft schöpfen.
Ihr wisst, dass ihr hier bei uns nicht jeden Tag die neuesten Trends finden könnt, aber ihr wisst auch, dass das, was kommt, immer mit Herzblut geschrieben ist. Deswegen haben wir beide eine kleine Pause gebraucht.
Wir waren zusammen im Urlaub und jeder konnte mal wieder richtig tief Luft holen. Dieses Gefühl, ganz bei sich selbst zu sein, wer vermisst das nicht manchmal?



Mona von Fleur et Fatale am Meer von Mallorca, Alcudia

"Die Sehnsucht, die du hast, ist nach dir selbst. Du musst dir selbst ein Zuhause sein."


13 März 2016

[Food] Gesunde Guglhupf-Donuts: Lecker, einfach und (fast) ohne Zucker!

Immer das Gleiche mit den Männern...


*Euphorische Freudensschreie*

- "Schatz, guck mal, ich habe Donuts ohne Zucker gebacken!!"
- `Das sind keine Donuts.´
-  "Ja, gut, dann eben keine Donuts, sondern kleine Guglhupfe. Aber ohne Zucker!!!"
- `Und was ist dann das Topping?´
- "Hm, Schoki?!"
- `Und das ist kein Zucker?´

Fleur et Fatale Modeblog deutscher Fashionblog

Ach mann.. Das macht so keinen Spaß. Der Held nimmt mir aber auch jegliche Vorfreude! Dann packe ich die kleinen leckeren Biester eben ein und verteile sie an meine Arbeitsmädels.
Die wissen das wenigstens zu schätzen!
Aber von vorne: