Image Slider

[Food] Lecker leichtes Abendessen: Hähnchenbrust mit Rucolacreme

30 August 2012
Guten Abend ihr Lieben!

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für Euch. Ich saß lange da heute und überlegte, was ich denn gerne essen würde. So geht mir das jeden Abend- meistens läuft es dann tatsächlich klischeebeladen auf Nudeln mit Tomatensauce raus. Heute nicht! Im Supermarkt fiel mein Blick zuerst auf Rucola-Salat, dann machte mein Magen Andeutungen, er habe Lust auf Hähnchen. Beides also eingekauft und daheim überlegt, was man damit zaubern kann.

Man braucht also:

  • Rucola
  • Hähnchenbrust(je nach Hunger 1 bis 2 Brustfilets)
  • Joghurt, Milch
  • Tomaten und Oliven
  • scharfes Öl oder Tabasco
  • Gewürze
Ihr nehmt also die Filets und schneidet sie mittig auf, also wie eine Tasche, die ihr befüllen könnt. Die Tomaten und die Oliven zerkleinert ihr, fügt das Öl bzw den Tabasco hinzu(je nach Schärfe bitte variieren ;-) ) , ich habe noch den Rest einer Tomatensauce reingeschmissen. Das alles dann mischen und das Hähnchenfilet damit füllen. Damit das Ganze hält einfach mit Zahnstochern fixieren, salzen und pfeffern- und ab in die Pfanne. Schön kurz braun anbraten und danach im vorgeheizten Ofen solange garen, bis das Fleisch durch ist. Bei mir war das ungefähr eine halbe Stunde.

Dann nehmt ihr den Rucola, wascht ihn und schneidet ihn sehr klein, werft ihn in eine heiße Pfanne mit Öl, kurz anbraten, bis er zusammenfällt. Dann 2 EL Joghurt hinzufügen, etwas Milch und verrühren. Am besten lasst ihr Alles in der Pfanne auf kleinster Stufe köcheln, ab und zu abschmecken und bei Bedarf etwas Gemüsefond hinzufügen.

Zum Schluss nehmt ihr das Fleisch aus dem Ofen, garniert es mit der Rucola-Crème aus der Pfanne et voilà: Bon appétite!

[Outfit] Red, red..

27 August 2012

[Outfit] Military Jacke und Spitzenkleid.

26 August 2012
Hallo ihr Lieben!

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter mir und deshalb habe ich es mir nur heute verdient, frühstücken zu gehen :) Man gönnt sich ja sonst nichts, oder?
Also habe ich mir eine Freundin geschnappt und sind ins Kieler Cafe Phollkomplex gegangen. Die Auswahl dort ist klein, aber fein, die Atmosphere mehr als entspannt und man wird anfangs von den beiden niedlichen Hunden des Besitzers begrüßt.
Die Kaffeeauswahl ist recht groß, das Frühstück lecker- man kann ewig da sitzen und sich von der heimlichen Art des Cafés berießeln lassen. Das Besondere ist, dass man manche Möbel sogar kaufen kann!


[Outfit] Lederweste und Hut.

24 August 2012
Hallo meine Lieben!

Gestern hatte ich leider keine Gelegenheit, Euch von meinem Öl- Experiment zu berichten. Heute schon :)
Geklappt hat alles richtig, richtig gut: nur habe ich mich nicht ausschließlich an das Olivenöl getraut. Deswegen kam noch eine Kur von Kérastase mit drauf, hab das die ganze Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen alles ausgewaschen. Die Haare waren wahnsinnig weich danach und ich konnte sie sogar(seit langem) mal wieder offen tragen! Glücklich gemacht über Nacht ;-)

Also versucht Euch daran und freut Euch über das Ergebnis!

Übrigens: Mein Öl war kein hochwertiges...Sondern nur aus de Supermarkt um die Ecke ;-)


Outfittechnisch habe ich ich bei dem unbeständigen Wetter mal an meine Nieten Lederweste rangetraut. Ganz easy und clean kombiniert sieht sie gar nicht nach "Ich verklopf dich gleich!" aus :)



[Outfit]Just one day.

22 August 2012
Guten Abend meine Lieben,

lange habe ich nach einer Parkaweste gesucht und schließlich eine gefunden- mehr oder weniger. Da mir die guten Stücke immer zu teuer waren, habe ich kurzerhand meine eigene geschnitten. Und günstig war sie auch noch:
Der Plan war folgendermaßen: günstigen Park kaufen, Ärmel abschneiden, freuen.
Hat nicht geklappt, den erste Parka habe ich leider ruiniert, weil Innenfutter vorhanden war. Beim zweiten Versuch allerdings klappte alles: Den leichten Sommerparka habe ich mir für 8 Euro bei Kleiderkreisel gekauft, die Schere tat ihr Übriges. Und das ist das Ergebnis! Ich bin zufrieden, der Parka hat ein zweites Leben bekommen und der Wind kann mich nun mal :)

Zum Anderen sitze ich um diese Uhrzeit mit Handtuch auf dem Kopf und Olivenöl darunter hier. Wieso? Weil ich mich nun endlich einmal traue, dem Spliss den Kampf anzusagen und über Nacht eine ordentliche Dosis Olivenöl in die Haare gepatscht habe. Ob es was bringt, wie die Haare morgen früh aussehen oder ob ich mich gar nicht mehr aus dem Haus trauen kann- ich werde es Euch berichten :)

Eine erholsame Gute Nacht,

Eure Mona


[DIY/Outfit] Zara Spitzen Shorts.

07 August 2012
Guten Abend meine Lieben:)

Heute also ein zweiter DIY- Post, einfach weil es Spaß macht!
Mir haben es die Shorts von Zara ganz herrlich angetan, deswegen habe ich kurzen Prozess gemacht und sie selbst gemacht:)
via Zara

Ich braucht eine günstige Spitzenshorts in weiß, eine alte Zeitung zum Unterlegen und schwarzes Lackspray aus dem Baumarkt!

Und dann gehts los:
Shorts auf die Zeitung legen, mit Papier die unteren 5cm abdecken und ansprühen! Trocknen lassen und ab in die Waschmaschine :)

Fertig!





=>

[DIY] Feder-Haarband.

06 August 2012
Hallo meine Lieben!

Ich habe mal wieder einen kreativen Tag gehabt und den natürlich gänzlich genutzt!
Damit es nicht langweilig wird, präsentiere ich Euch nicht alles auf einmal, aber ein wenig kann ich verraten :-)
Es wurde geglitzert, getupft, gesprüht und geschnitten!

Weil ich ja am Donnerstag auf ein Festival fahre und schon lange nach einem bunten Federhaarband hierfür suche, habe ich mir kurzerhand selbst eines gemacht. War auch um einiges günstiger, als die Bänder von H&M, Claire´s oder Asos! Und dabei vor allem eines: So wie ICH es will!

Man braucht gar nicht viel dafür:
  • ein altes Haarband, das man so nicht mehr braucht
  • Feder aus dem Bastelladen
  • Textilkleber

 Ihr nehmt also die Federn und überlegt euch in welcher Reihenfolge ihr sie gerne auf dem Band hättet. Ich habe zum Beispiel farbähnliche der Größe nach sortiert und mit der größten in der Mitte angefangen und nach hinten hin bin ich immer kürzer getreten :-)
Die Federn mit wenig Kleber betupfen und an das Band drücken- im besten Fall ist es schon geflochten, dann kann man die Federn zusätzlich reinstecken!

Et voilá :




[Living] Es geht los!

05 August 2012
Jetzt wird es der Sommer meines Lebens- egal wohin es letztendlich zum studieren geht, ich bin bereit :)
Und zusätzlich werden die kommenden Wochen einfach nur phantastisch! Donnerstag geht es erst einmal Richtung SMS- Festival, dann ist der restliche August vollbepackt mit Besuch aus der Heimat und zu guter Letzt werden es noch 3 Wochen Sommer-Surfen in Frankreich, bevor es dann in einen tristen Vorlesungsraum irgendeiner Uni geht:)

Leben, ich komme!