Image Slider

[Outfit] Burgundy Love.

30 Oktober 2012




Hey ihr Lieben!

 Wie Jaci schon festgestellt hat: Es ist Herbst. Ich mag den Herbst im Prinzip wirklich gerne, die Farben der Blätter sind wundervoll, man kann sich in Decken einmuckeln und daheim mit Kakao vor dem Fernseher sitzen, ohne schlechtes Gewissen und außerdem lässt sich im Herbst mit dunklen Farben der ganze NeonKram endlich ausblenden (richtig, ich bin kein Fan davon gewesen!!).
Also her mit angenehmen Farben, wie zum Beispiel weinrot oder auch burgunder genannt. Ich habe (noch) viel zu wenig in dieser Farbe! Unter anderem aber diese Shorts, die im Sommer irgendwie schwierig, jetzt aber wunderbar zu kombinieren ist.

Und passend zum Wetter gibt es heute noch meinen Lieblings Wintersong. Auch wenn es erst Herbst ist ;-)
 Weil Bon Iver so eine wahnsinnige Einkuscheln-und-die-Welt-vergessen- Stimme hat!



[Outfit] Autumn Breeze: T-Shirt Kleid und graue Tweedjacke.

27 Oktober 2012


Es ist amtlich, der Herbst ist da! Die Jahreszeit , die ich mit Abstand am meisten liebe. Tee kochen, Spekulazius en masse und warm einpacken...das mag ich einfach. Da mein Kleiderschrank noch nicht vollkommen auf die kälteren Temperaturen eingestellt ist bevorzuge ich zur Zeit vorallem den Zwiebellook. So hält sich das frieren in Grenzen und das eine oder andere Sommerteil kann auch nochmal ausgeführt werden:)

Schuhe-Gabor/ Strumpfhose-Primark/ Kleid-Zara/ Jacke-H&M

[Outfit] Ich mag Leder.

25 Oktober 2012
Zumindest meine Leder-Weste, mit Nieten besetzt. Habe ich bei einem Job einsacken dürfen und wusste lange nicht "how-to-wear". Eigentlich ist es jedoch ganz einfach: Basic+ rockige Weste = phänomenal.
Die Gleichung kann wirklich jeder verstehen, oder!?

Und hier ist das gute Stück:


[Outfit] Strickwesten-Liebling.

24 Oktober 2012
Buenas noches, meine Lieben!

Ich bin total im Stress, die Uni nimmt mich mehr ein, als ich erwartet habe! Bücher kaufen hier, Hausaufgaben machen da..Wow, ich bin jetzt schon total eingespannt!
Trotzdem ein kurzer Post von mir, mit dem heutigen Outfit.. Bald habe ich auch wieder ein leckeres Rezept, durch einen unglücklichen Unfall habe ich was Leckeres hervorgezaubert:)



[Living] What a day...

23 Oktober 2012
Schön war das heute! Ich hoffe, ihr hattet alle einen guten Wochenstart, sei es in die neue Uniwoche, Schulwoche oder auf der Arbeit!
Ich persönlich hatte einen tollen Tag- ich hatte zwei neue Vorlesungen, die fade klangen, aber versprechen, lustig zu werden! Die Menschen dort sind glaube ich auch ziemlich ok, was bei mir schon Einiges heißt. Ich suche mir meine Freunde glaube ich zu kritisch aus. Obwohl..Sucht man selbst seine Freunde aus oder finden sie Einen einfach? Darüber sollte ich mal nachdenken..

Morgen gibt es auch mal wieder einen Outfitpost=) Bisher war ich faul und es lief auf unspektatkuläres wie Jeans und dicker Pulli raus;)
Es ist einfach eine Qual morgens aufzustehen!

In diesem Sinne entlasse ich Euch mit einem tollen Lied:

Ich habe es beim Tatort am Sonntag gehört und mich blitzverliebt!

Flogging Molly <3


[Music] I DON`T CARE!

21 Oktober 2012

...I LOVE IT!
via rollingstone.com

Ich liebe Icona Pop, die beiden schwedischen Mädels sind der Knaller- das Video ist von vorne bis hinten nur einzigartig! Seit Tagen läuft das Lied bei mir rauf und runter, wenn ich aufstehe, wenn ich feiern gehe, wenn ich nur daheim rumsitze: Es inspiriert mich, berührt mich, macht mir gute Laune und lässt mich durchdrehen!

Ich will Euch das natürlich nicht vorenthalten!
Aber seht selbst...

I love it

[Outfits] Leggins, Leggins, Leggins

20 Oktober 2012
Heute, meine Lieben, ist mir beim Surfen auf lookbook.com aufgefallen, dass v iele Damen Leggins tragen. Ich selbst mag Leggins eigentlich auch gerne, allerdings weiß ich häufig nicht, wie zu kombinieren, wenn sie musterlastig sind.
Falls es einigen von Euch auch so geht, habe ich hier eine kleine Auswahl an Lookbook- Bildern, wie die Ladies dort ihre Leggins kombinieren. Ob wild, ob klar, Muster zu Muster oder in einer Farbfamilie- seht selbst!







alle Bilder via lookbook.com

[Outfit] Shooting mit Northerncards.

18 Oktober 2012
Hallo ihr Lieben!

Hatte mal wieder ein Shooting- ob ich das wohl weitermachen werde? Spaß gemacht hat es, nach all der Zeit :-)

Ich komme eben aus Berlin, leider hatte ich keine Kamera dabei, aber morgen wird es ein paar Handyschnappschüsse geben:)





[Interior] Some Hints.

14 Oktober 2012













[Lifestyle] Aufi gehts!

05 Oktober 2012
"O´zapft is`!" hieß es vor knapp zwei Wochen in München, zwar bei Regenwetter, dafür mit vielen Feierwütigen! Auch ich als echte Münchnerin lasse es mir natürlich nicht nehmen, meiner Heimat einen Besuch abzustanden, auch wenn es mich 800km nördlich hinverschlagen hat!

Also bin ich nun in München und stelle mit Entsetzen fest, wieviele Mädels und Buam die Tracht "verschandeln": Mädels, Dirndl sind KEIN Modeerscheinen, das man um mehr als die Hälfte kürzen muss! Und man trägt im besten Fall WEDER Lederjacke, NOCH Cowboystiefel dazu! Ja, manche Damen haben schöne Beine, die darf man gerne zeigen, bitte jedoch nicht am tradiotionellsten Volksfest der Welt- reicht das nicht in der Disko um die Ecke? Ich selbst trage weißgott keine Müllsäcke, aber auf der Wiesn soll´s ruhig zünftig sein! Eine Handbreit über dem Knie ist schon allerletzte Station, alles was kürzer ist, darf sich im Nachhinein nicht über billige Anmachen betrunkener Australier wundern ;-)

Ich selbst verfüge über ein wahrlich rießiges Repetoir an Trachten. Ich habe Dirndl in sämtlichen Farben, von sämtlichen Marken und eines sogar für nur 10 Euro auf Ebay ersteigert- es ist wie eine Sucht! Seit gestern darf ich Neues in meiner Sammlung herzlich begrüßen :)

Und nun zu den Männern: Buam, ihr solltet KEINE T-Shirts zur Lederhos´n tragen! Wenn das Geld schön für die Tracht gereicht hat, kann doch auch ein schickes Hemd her, oder? Ich bestehe ja gar nicht auf richtige Trachtenschuhe, bei Chucks drücke ich ein Auge zu, aber wenn der Herr mir ein Bild von einem Mann im Zelt vor die Nase stellt und der Gute hat ein Shirt unter der Lederhos`n an, dann heißt das ganz schnell " Pfiad di!"

Also liebe Leute, wenn ihr zur Wiesn wollt, dann interpretiert es bitte nicht als "Must Have der Volksfestgemeinde" und kommt anständig!

Was man sonst noch beachten sollte? Nun ich kann nur für die Madln sprechen, aber hört mir ruhig zu:

A´echt´s bayrisches Madl hat a Plaudertascherl fias Handy!
- wichtig: immer unterm Dirndl eine enge Short oder eine kleine Tasche tragen, man braucht nämlich gar nicht erst darauf hoffen, dass das IPhone5, das beim Rumwirbeln verloren gegangen ist, gefunden wird!
- bei der Wiesn darf man Dekolletémäßig ruhig mal protzen: PushUps wirken bei kleinerer Oberweite im engen Dirndlmieder Wunder!
- das Schuhwerk bei den Damen erlaubt nur Pumps...Oder Ballerinas, einfach weil es bequemer ist man hofft, dass es keiner sieht ;-)
- das Schleifen- Binden sagt mehr aus, als euch lieb ist:

Schleife rechts= vergeben
Schleife links= noch zu haben
Schleife vorne= Jungfrau..
 Schleife hinten= hier gibt es verschiedenes, Witwe, Kellnerin, für alles zu haben..;-)

- unbedingt drauf achten, dass man größere Gruppen aufteilt, mit 10 Leuten, von denen 8 Jungs sind, kommt man ohne Reservierung eben nicht so einfach ins Zelt;)
- allgemein: der frühe Vogel fängt den Wurm! Wer um 12 Uhr mittags kommt, muss mit langen Wartezeiten rechnen!
- Auto? AUF KEINEN FALL! Nehmt die UBahn! Ist eh lustiger ;-)
- wer Angst vor Körperkontakt hat, sollte daheim bleiben. Es wird eng, feucht, schwitzig und klebrig!

Und zu guter Letzt: am besten fängt man mit dem Maßkrug-Hochhalten- Training schon ein halbes Jahr vorher an;)

In diesem Sinne: Fui´ Spaß am letzten Wiesn- Wochenende!


Ich bin mal wieder verliebt:)

Leider ist die Qualität nicht allzu gut, ich habe nur meine PC-Kamera..