Image Slider

Yummy!!

29 Januar 2013
Good evenig ladies and gentlemen...

Ich habe mir heute zwischen Lernen und Gesund-Pflegen eine Back-Session gegönnt! Und weil ich das Ergebnis so lecker finde, will ich es mit euch teilen!

 Ja ich weiß, die Muffins sehen weniger nach Muffin als nach.."Plattgetretener Waldpilz" aus. Aber das nimmt dem Geschmack gar nichts!
Hier also das Originalrezept:

180g Butter
100g Zucker
50g Mehl
3 Tafeln Zartbitter Schokolade
2 Eier
2 Eigelb


Zubereitung

2 Tafeln Schokolade in kleine Stückchen teilen und in einem Wasserbad schmelzen. Die Butter hinzufügen und gut verrühren.

Eigelb und Eier in eine Schüssel geben. Den Zucker zufügen und mit einem Mixer verrühren. Das Mehl unterrühren. Die flüssige Schokolade zum Teig geben und langsam weiter rühren, bis alles gut vermischt ist.

Muffinförmchen einfetten und den Teig einfüllen. Jeweils ein Stückchen Schokolade in die Mitte drücken. Im auf 180° vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.




Was ich abgeändert habe, war Folgendes: Ich habe statt drei Tafeln Zartbitter 2 Tafeln genommen und eine Packung Kinderriegel gekauft. Die Hälfte davon habe ich mit in den Schmelztiegel geschmissen.
Die andere Hälfte aufheben! (Achtung, nicht am Herd, ist mir nämlich passiert..Gibt dann eher Schokipampe anstatt Schokistücke ;-) )
Und die Eiweiß von den 2 "Eigelb" Eiern nicht wegwerfen! Ich habe das Eiweiß steif geschlagen und zum Schluss unter den Teig gemischt. Das macht die Muffins noch fluffiger!

So und nun viel Spaß beim Ausprobieren :)

Verschnaufpause.

25 Januar 2013
Hej ihr Lieben!

Ich muss mich entschuldigen, im Namen von uns beiden, dass momentan so wenig hier zu sehen ist. Aber- und das kennen wohl viele von euch- es ist Klausurenzeit. Auch wenn ich nicht die Erste bin, die "Ich" schreit, wenn es um die Lern- Motivation geht, aber man merkt es doch. Ich nehme die Vorlesungen und Seminare ernster, habe Lerngruppentreffen und als Ausgleich habe ich wieder angefangen Sport zu machen.
Wenn man dann noch ein Privatleben hat, ist man tatsächlich gut ausgelastet- von wegen " faule Studenten"!

Aber gut, ich habe also heute Abend doch Zeit gefunden und von allem, das mir im Kopf rumgeistert, will ich euch ein paar Trends zeigen, von denen ich mir jetzt schon sicher bin, dass sie( wenn es nicht bereits soweit ist) bald auf den Straßen die Dominanz an sich reißen ;-)

via Instyle

Kleid von Topshop, via Instyle

ärmellose Bluse von Topshop, via Instyle

via lookbook.com

via lookbook.com

via lookbook.com

via lookbook.com

Was mir am stärksten ins Auge sticht momentan, ist der Streifen- Trend. Was neu ist? Man trägt stripes nun nicht mehr nur quer auf Shirts, sondern vor allem (und ausschließlich schwarz/weiß) längs. Vor allem bei Blusen und langen Hosen finde ich persönlich das ganz toll. Bei Vero Moda gibt es momentan eine Bluse, die wohl bald Einzug in meinen Kleiderschrank finden wird- wer also den Streifentrend aufgreifen will: Schnell, schnell ;-)








Da es auf den Frühling zugeht und endlich all die dunklen Farben verschwinden werden, gibt es im Schrank wieder Platz für hellere, freundlichere Nuancen.
Große Ketten wie H&M, Asos und Co setzen erneut auf Bonbon Farben in mint, apricot und flieder. Ein mintfarbener Sweater und einer in apricot haben auch mich schon überzeugt. Man fühlt sich gleich viel glücklicher in diesen Farben- Therapy for free!

neue Kampagen von New Yorker- Smog, via NewYorker

via Asos

via Asos

Pulli von H&M, via hm.com

via lookbook.com

via lookbook.com





















Und zuletzt noch eine Sache, die mich persönlich auch freut: BLAU BLAU BLAU!
Und zwar nicht irgendein blau- nein "Electric Blue", laut Instyle " DIE neue Farbe im Fashion- Himmel". Da stimme ich zu!

via lookbook.com

via lookbook.com

Kleid von Asos
Gerne auch als Handtasche, High Heel oder auf den Nägeln- diese Farbe knallt ordentlich!

Somit wünsche ich Euch noch einen schönen Abend, einen erfolgreichen Shopping- Samstag und viel Glück bei der Trend- Aufspürung! :)