Image Slider

[Food] Spargelpfanne mit Bärlauchpesto

26 April 2015
Salut und Bonjour,

heute gibt es ein ziemlich leckeres Rezept mit dem absoluten Frühlingsfaktor: bunt, grün, gesund.

Foodblogger Deutschland

Zwei Ingredients sind dafür ausschlaggebend: Grüner Spargel und Bärlauch. Für alle, die die tollen Inhaltsstoffe noch nicht zu würdigen wissen, hier eine kleine schlaue Zusammenfassung a la Monapedia:

Bärlauch wurde im Mittelalter schon als unheilabwendendes Kraut genutzt. Was genau das heißt, kann sich nun jeder selbst überlegen. Kommt aber bitte nicht auf die Idee, mit einem Büschel Bärlauch in der Hand vor dem Exfreund, der fiesen Hexe von gegenüber oder dem Finanzamtsangestellten zu wedeln. Von mir habt Ihr das nicht!!
Heute ist Bärlauch vor allem dafür bekannt, dass seine ätherischen Öle sich positiv auf den Magen-Darm-Bereich, also die Verdauung, aber auch Leber und Galle auswirkt.


Spargel- wer kennt es nicht- ist dafür bekannt, nach dem Wasserlassen streng zu riechen. Ist vielleicht erst mal doof, aber wenn man weiß, dass durch den hohen Kaliumgehalt zusammen mit dem sehr wenigen Natrium der Spargel ein relativ gut durchspülendes und reinigendes Gemüse ist, kann man den Geruch schon besser ertragen oder? Spargel wirkt entgiftend und reinigend, da die Leber angeregt wird, schneller zu verarbeiten. Klasse Tipp also bei Katerstimmung. Auf, auf in den Anti-Kater-Spargelkampf!
Zum Schluss noch zwei Top-Secret News: Soll sogar bei Krebs helfen und psssst die Libido anregen...;-)
Also, hier das Rezept:
Bärlauch

Zutaten für 2-3 Portionen:

für das Pesto:


1 Bund Bärlauch
30 Gramm Pinienkerne
20 Gramm Mandeln
60 ml Olivenöl
50 Gramm Parmesan
Salz, Pfeffer
1 kleine Knoblauchzehe

Bärlauchpesto Blogger
Rezept für Bärlauchpesto
Bärlauchpesto Rezept Blogger

Den Bärlauch waschen, trocknen und klein hacken. Zusammen mit den Pinienkernen, den Mandeln und der zerhackten Knoblauchzehe in einen hohen Becher geben. Olivenöl langsam zugießen und mit einem Pürierstab sehr fein pürieren.
Den Parmesan fein hacken und entweder unterheben oder nochmals unter pürieren. Salzen und Pfeffern. Das Pesto gebt Ihr dann in ein Glas mit Schraubdeckel.
Wenn Ihr es nicht gleich verwendet, dann träufelt gerade so viel Olivenöl drüber, dass das Pesto vollständig bedeckt ist. So hält das Ganze sich ein paar Wochen im Kühlschrank!




Für die Spargel-Bärlauch Nudelpfanne:

1 Bund grüner Spargel
zwei Handvoll Cocktailtomaten
1/2 Zucchini
italienische Kräuer: Oregano, Thymian, Basilikum...

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Währenddessen wascht Ihr den Spargel und schneidet ihn längs in gleich große Stücke. Die Tomaten halbieren, ebenso die Zucchini. 

Blogger Kiel


Dann gebt Ihr den Spargel zusammen mit den Tomaten und den Zucchini in eine Schüssel und würzt das Ganze kräftig mit Kräutern. Salzen und zum Schluss noch ordentlich pfeffern!
In einer Pfanne lasst Ihr etwas Öl heiß werden und bratet dann die Tomaten-Spargel Mischung kurz und knackig darin an!

Heiß über die Nudeln geben, dazu das Bärlauchpesto reichen und eventuell mit etwas Parmesan verfeinern. Bon appetit!

Rezept Spargelpfanne


Bärlauchpesto Rezept Blogger



[Outfit] Überlanger Mantel - lang und lang ersehnt.

24 April 2015

 
Salut, Salut!

Nachdem ich nun wirklich lange auf der Suche nach einem einfachen, schlichten schwarzen Mantel war, der im besten Fall noch über die Knie geht und einen leichten Stoff hat, bin ich endlich fündig geworden.
Dran geglaubt habe ich gar nicht mehr so richtig daran, allerdings fiel dieser Kandidat mir in Rostock dann sozusagen vor die Füße. Und das auch noch im Sale. Ihr könnt Euch vorstellen: Ich war im siebten Himmel!

Seitdem darf der Gute immer, wenn das Wetter es schon zulässt, mein treuer Begleiter sein. Und was soll ich sagen? Er macht sich großartig an meiner Seite!


Blogger Kiel

Outfit langer Mantel

Long Coat Maxi Coat

Birkenstock Fashion

Blogger aus Deutschland


Gestern durfte er mit der weißen Denim und zusammen mit einem türkis melierten Shirt ausgehen. Die drei hatten definitiv eine gute Zeit!

Habt Ihr für Euch schon die perfekte Übergangsjacke gefunden?
Ich finde das jedes Jahr aufs neue die schwierigste Aufgabe überhaupt...

[Food] Zitronen Guglhupf Miniversion

20 April 2015
Heute habe ich etwas unglaublich leckeres für Euch: Alle, die total auf lockeren Zitronenkuchen stehen, werden diese kleinen Zwerge hier lieben. Ja, das verspreche ich sogar!

Ich hab mir bei der süßen Duni von Lovely Joys ein ganz tolles und vor allem leichtes Rezept abgeschaut und muss es einfach mit Euch teilen:

Mini Guglhupf á la Sommer- Zitrone!

Fashionblogger Kiel



Zutaten:

  • 35 Gramm Butter, zimmerwarm
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Natron
  • 1 Prisa Salz
  • 75 Gramm Mehl
  • 1 Bio Zitrone
  • 75 ml Buttermilch natur, oder wer es intensiver mag, Zitrone
  • Vanillezucker
Los geht´s: 

Die Butter schäumt Ihr zusammen mit der Zucker ordentlich auf, dann wird das Ei unter gemixt. 
In einer zweiten Schüssel mischt Ihr das gesiebte Mehl mit dem Natron und dem Salz. Dann hebt Ihr es unter die Zuckermasse. Zum Schluss kommt die Buttermilch, ordentlich Abrieb der Zitrone, sowie ein Schuss Saft dazu und eine Prise Vanillezucker.

Der Clou: Ihr braucht Minibackformen. Z.B. aus Silikon, gibt es momentan nahezu überall, unter Anderem hier bei Depot. Die Formen schön fetten, bei mir war es Kokosfett, das gibt einen leckeren klitzekleinen Beigeschmack.

Die Minis kommen dann bei vorgeheizten 180 Gram für ca 15 Minuten in den Ofen - aufpassen, dass sie nicht zu lange drin bleiben, sonst verlieren sie ihre Fluffigkeit!

Und dann bon appetit bei Sonnenschein und Zitronen-Gugls!

Blogger Kiel

Rezept Zitronen Guglhupf Sommer

Zitronen Backen Guglhupf




[Food] Healthy Banana Bread. Die gesunde Schwester des Leckerbissen.

16 April 2015
Salut meine Lieben und pardon, dass Ihr so lange nichts gehört habt. Für uns ging die Uni bzw die Jobsuche wieder los und wir sind stark eingespannt.
Bei mir ist nun allerdings alles geklärt und ich verspreche Besserung :-) Los soll es mit einem leckeren Rezept gehen. 

Ich muss dazu folgendes sagen: Ich bin heute morgen mit dem Gedanken aufgestanden, das leckerste Bananenbrot der Welt zu machen. Aber dann habe ich auf Version gesund umgeschwenkt. Und ich muss Euch warnen: Es schmeckt nicht (!), aber auch gar nicht so, wie das normale Bananenbrot, das wir alle kennen und lieben. Es schmeckt viel weniger süß, viel leichter und ist deswegen der perfekte Frühstücksbegleiter!


Inspirieren lassen habe ich mich von einem Buch, das vor Kurzem bei mir eingezogen ist: Clean Eats. von Alejandro Junger. Hier gibt es ein seeehr sehr gesundes Banana Bread Rezept, welches ich etwas abgewandelt habe. Hier also die Zutatenliste für das Bananenbrot:

  • 4 reife Bananen,  mit einer Gabel zu Mus zerstampft.
  • 2 Bio- Eier
  • 180 Gramm Roggen-oder Vollkornmehl
  • 100 Gramm Apfelmus
  • Kokosnussöl zum Einfetten der Backform
  • 1 EL zerlassene Butter
  • Salz, Zimt
  • eine Handvoll gehackte Nüsse (Walnuss, Mandel, Cashew...)
  • Backpulver



Alejandro JungerRezept Banana Bread Fashionblogger Kiel



  • Die zermatschten Bananen mischt Ihr mit den aufgeschlagenen Eiern und dem Apfelmus. In einer anderen Schüssel siebt Ihr das Mehl zusammen mit einem TL Backpulver und gebt eine Prise Salz, sowie einen TL Zimt dazu. 



  • Die zerlassene Butter unter die Bananen rühren und die feuchten Zutaten unter das Mehlgemisch rühren. Zum Schluss hebt ihr die Nüsse unter den Teig und gebt ihn in die gefettete Kastenform.



  • Nun wird das Banana Bread bei 180 Grad für ca 50-60 Minuten im Ofen gebacken. Macht den Test: Stecht mit einem Messer in das Banana Bread, je nachdem, wie feucht Ihr es wolllt, sollte am Messer leichte Spuren des Teigs zu sehen sein.


Bon appetit!

Fashionblogger Kiel



[Food] Die perfekte Pizza - La dolce vita

10 April 2015
Heute gibt´s für Euch das perfekte Pizzarezept. Und damit meine ich nicht die Tiefkühlpizza von gewissen Doktoren der Lebensmittelindustrie. Auch nicht den Fertigteig, den man in gemeinen Discountern im Kühlregal findet.

Sondern echte, italienische Pizza wie im Land des Dolce Vita!

Fashionblogger Kiel


Ihr braucht dafür nicht viel, nur ordentlich Amoooore und kräftige Knetarme ;-)



Für den Pizzateig das Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle in die Mitte rühren. Ordentlich salzen. Die Hefe (ca. 20 Gramm) bröselt Ihr in genau diese Kuhle. 


Fashionblogger Deutschland


Dann Olivenöl dazu geben und vorsichtig das Wasser einrühren. Erst mal Schluck für Schluck. Wichtig ist jetzt, dass Ihr das Hefe-Wasser-Gemisch langsam immer nach außen hin mit dem Teig mischt. 
Wenn alles eine homogene Masse ergeben hat, den Teig aus der Schüssel auf dem Küchenboard ausbreiten und ordentlich kneten. Mindestens 10 Minuten. Durchwalken, Kneten, Durchwalken.

Wenn der Teig dann schön ordentlich geknetet wurde, lasst Ihr ihn zugedeckt ruhen. Am besten ist natürlich über Nacht, ansonsten aber gerne auch bis zum Abend. Im Notfall 2 Stunden. Ihr könnt Euch vorstellen, je länger die Ruhezeit, desto besser!





Während der Teig ruht, macht Ihr die Pizzasauce und die ist wirklich super semplice! Einfach die passierten Tomaten ordentlich mit fein gehacktem Knoblauch, den Zwiebeln, Gewürzen und natürlich Salz und Pfeffer würzen.

Dann kommt der schönste Teil! Nach der Ruhezeit nehmt Ihr den Teig aus dem Behälter, knetet nochmal ordentlich durch und rollt ihn dann entweder mit der Hand oder im Notfall mit dem Nudelholz zu einem schönen dünnen Teig aus. Jetzt nur noch belegen und dann...

BUON APPETITO!




Blogger Kiel

Food Blogger Pizza
Blogger Food

[Fashion] The perfect Dress.

07 April 2015


Bloggerin zeigt Boho Kleid

Gesehen und gedacht: Das bin ich. Das ist mein Kleid. Kennt Ihr das?

Ihr lauft, selbstverständlich mit dem festen Plan NICHTS zu kaufen durch die Stadt und dann passiert genau das.
So ging es mir als ich dieses Kleid vor ein paar Wochen bei Zara entdeckte. Ich liebe Mode die an die Hippiezeit erinnert. Diesen unbemühten Bohochic, der einfach Spaß macht und unkompliziert ist. Das Gefühl, ein Kleidungsstücke über zu werfen und sich sofort wohl und angezogen zu fühlen.


War die Begeisterung über dieses Gefühl und das unfassbar schöne Kleid in der Umkleide noch riesig, schrumpfte sie in ins Unermeßliche als ich den Preis sah. Für etwas, dass ich wahrlich nicht brauchte, war es für mich einfach zu teuer und so verabschiedete ich mich von meinem Traumkleid

Bloggerin Stuttgart in Boho Kleid

Fashionblogger Stuttgart zeigt Hippiechic Bohodress

Zähne knirschend hing ich es also zurück und ärgerte mich auch sofort darüber als ich wieder Zuhause war. Als ich es mir am nächsten Tag nochmal bei Zara ansehen wollte, war es natürlich ausverkauft und ich mehr als verärgert. Wochen später, ich hatte meine Enttäuschung mittlerweile überwunden, sprang es mir bei einem Sale - Schaufenster - Shopping wieder ins Auge.
Wie dieses Intermezzo aus ging, dürfte spätestens jetzt klar sein :)

Fashionblog Deutschland


Stuttgart Blogger


Herzallerliebst,
Jaci

[Beauty] Nivea Cellular Perfet Skin Test.

06 April 2015
Heute ist schon Ostermonat, die Feiertage sind fast vorbei und ich habe nicht halb so viel geschafft, wie ich eigentlich vorhatte- geht es noch jemandem so?

Na,wenigstens sollt Ihr meinen Bericht über die neue Serie von Nivea zu hören bekommen. Vor Kurzem erhielt ich die Tagespflege mit LSF 15 zusammen mit der korrigierenden Augenpflege aus der gleichen Serie testen.

Prinzipiell bin ich ein großer Fan von Niveau. Und auch dieses Mal lässt die Verpackung einiges hoffen, jedoch zeigt schon der zweite Blick auf die Inhaltsstoffe, dass Niveau nicht unbedingt viel von Natürlichkeit hält: Viele Silikone und Parfümstoffe lassen meine Haut schon vor der ersten Anwendung Ausschlag kriegen!

Nivea Cellular Skin


Jetzt aber erstmal zu der Hersteller-Beschreibung:

NIVEA verspricht: Die Tagespflege soll mit Hilfe von Mikro-Pigmenten, Lumicinol und Magnolia-Extrakten (einziger Inhaltsstoff, den ich sofort für super befinde) die Haut perfektionisieren, Falten reduzieren und soll für glatte, reine Haut ab der ersten Anwendung sorgen.
Gut ist der LSF 15.

Ähnlich viel versprechend klingt die Augenpflege: Keine dunklen Ringe mehr, mildern von Schwellungen und kleinen Fältchen. 

Was mir nicht sonderlich gut gefällt ist die Tigel Form, ich bevorzuge Cremes, in die ich nicht ständig zu meine Finger eintauchen muss. Der Geruch der Cellular Perfect Skin Tagespflege schlägt einem beim Öffnen alt bekannt entgegen: Es ist der gewohnte Nivea Geruch. Der verfliegt auch nicht so schnell und so laufe ich stundenlang mit dem Geruch der Creme in der Nase herum. Ob man das mag, ist Geschmackssache. Besser gesagt, Geruchssache.

Gefühl


Nivea Cellular Skin Fashionblogger
Bevor ich Cellular Skin verwendet habe
Fashionblogger Kiel Nivea
Nach Auftragen der Cellular Skin Augenpflege

























Augenpflege finde ich, abgesehen von den Inhaltsstoffen, nicht so schlecht. Sie kann mit Tönung punkten, die leichte dunkle Schatten wirklich etwas abmildern. Es fühlt sich außerdem recht nett an. Langfristig kann ich natürlich noch nichts über die Wirkung sagen, hier werde ich allerdings dran bleiben.

Die Cellular Tagespflege Creme mag ich nicht besonders, das muss ich ehrlich sagen.
Ich mag die Inhaltsstoffe nicht, Parfümstoffe sind keine Freunde von mir. Außerdem brannte mein Gesicht leicht nach der Anwendung. Ob das an meiner sehr sensiblen Haut oder an dem Produkt liegt, möchte ich nicht entscheiden. Fakt ist, dass die Creme wohl nicht in meinen Besitz überwandern wird, die Augenpflege jedoch vorerst schon!

Nivea Cellular Perfect Skin

Kiel Blogger Testbericht Nivea



[Interior] Tischdeko für ein Frühlingsdinner.

03 April 2015
Etwas verspätet, aber heute möchte ich Euch kurz meine Tischdekoration zeigen, die an meinem Geburtstag die Hauptrolle gespielt hat.

Das Tablesetting war geprägt durch hellgrün und weiß und genau auf diesen Farben basierte die gesamte Idee dann auch.
Weiße Kuchen - Servietten als Besteckaufbereiter und Schleierkraut mit Kamillen als rustikale Blumenwahl.

Fashionblog Deutschland Spring table setting


Fashionblog Kiel Schleierkraut Kamille

Fashionblog Kiel Tisch Dekoration

Kreative Ideen für Tischdeko

Interior: Kreative Ideen für Tischdeko

Fashionblog aus Deutschland: Tischdekoration
Fashionblog aus Kiel zeigt Frühlingstischdeko


Grau, weiß und hellgrün sind perfekt hamonisierende Partner wenn es um die Tischdeko geht. Gerade im Frühling soll die Dekoration leicht und hell sein, Lust auf Frühling und Sommer machen.
Wenn dann auch noch bei einem leckeren Dinner gegessen wird, kann die gute Laune sich vollstens entfalten ;-) 

Also, macht dieTische dieser Republik schön und ladet zum Essen ein!