Image Slider

[Food] Zoodles : Die gesunde lowcarb Gemüsepasta

30 Oktober 2015

Low Carb. Trend und Wahnsinn?

Natürlich kann jeder essen was er will. Ebenso klar, dass nicht jeder jeden Trend mitmachen muss. Auch und schon gar nicht Low-Carb. Deswegen Eines vorweg, bevor hohe Wellen geschlagen werden, obwohl es gar nicht nötig ist: Ich will hier niemanden zu einer gesünderen Lebensweise zwingen.
Eher sanft mit der Nase drauf stoßen ;-)
Weil ich aber sowieso schon lange mal die Nudeln aus Zucchini versuchen wollte, die ja eigentlich keine Nudeln sind, habe ich mir bei der lieben Vera von The Nicest Things ein leckeres Rezept abgeguckt.
Wenn Ihr auch nur halb so verrückt nach Gemüse und asiatischem Essensflavour seid, wie ich es bin, dann MÜSST Ihr es ausprobieren!

Zoodles Rezept Zucchinipasta Low Carb

Zutaten für Low Carb Zoodle-Nudeln


Ihr braucht für 2 Portionen:

* 3 Zucchini
* 1 Pak Choi
* eine gute Handvoll Zuckerschoten
* ein Stück Ingwer (je nach Geschmack könnt Ihr hier die Größe variieren)
* eine Knoblauchzehe
* 1 Chilli
* 1 Bio-Limette
* 1x Zitronengras
* 3-4 EL Sojasauce
* Erdnussöl oder Woköl zum Anbraten
* 1 EL Currypaste grün
* Agavendicksaft zum Abschmecken

* eine Packung Tofu
* Sesam
* Salz und Pfeffer

Dann geht es los: Die Zucchini waschen, die Enden kappen und dann in Streifen schneiden.* Pak Choi und Zuckerschoten waschen, den Pak Choi fein schneiden. Den Tofu in gleich große Würfel schneiden.

[Food] Apfelalarm! Rezept für leckere Apfel Zimt Muffins

28 Oktober 2015

Was andere Menschen an freien Tagen tun und was ich tue...

Wenn Menschen in meinem Umfeld einen freien Tag haben, bekomme ich im Nachhinein oft zu hören " Es war so schön, ich habe soo lange geschlafen und dann habe ich den ganzen Tag eigentlich endlich mal nichts gemacht. Ein Traum!"
Szenewechsel.
Wenn ich einen freien Tag habe passiert folgendes: Schon am Vortag überlege ich mir haarklein, was ich alles machen und erledigen will. Akribisch werden To-Do Listen geschrieben, Mail-Adressen und Telefonnummern heraus geschrieben, Bilder zurecht gelegt oder leere Shampooflaschen als Erinnerung an den Kauf einer neuen auf die Flurkommode gestellt.
Spätestens jetzt habe ich die ersten schrägen Blicke des Männekens bekommen, der mich für wahnsinnig hält. Tut er aber wohl so oder so.
Dann gehe ich schlafen. Der Wecker klingelt früh, sehr früh. Nach dem Aufstehen kann ich erst dann richtig in den Tag starten, wenn ich ein ausgiebiges Frühstück hatte. Pfannkuchen und Kaffee mit aufgeschäumter Milch inklusive. Sind Milch oder Eier leer, ähnelt das erst mal einer mittleren Krise.

Kochen als Meditation

So, jetzt dürftet Ihr so ungefähr wissen, was mit mir an einem freien Tag anzufangen ist. Nämlich nichts. Ich bin komplett durchgeplant und das Schönste, was ich mir vorstellen kann, beinhaltet guten Kaffee in Mengen und noch besseres Essen.
Deswegen koche ich an meinen freien Tagen liebend gerne. Stundenlang in der Küche stehen? Reinste Meditation für mich!
Fleur et Fatale Blog Rezept Apfel Zimt Muffins

[Food] Gesunder Snack: Gebackene Birnenscheiben mit Nüssen.

26 Oktober 2015
Heute gibt es endlich das kurze und knackige Rezept für die gebackenen Birnenscheiben, die manche von Euch vielleicht schon bei Instagram gesehen haben. *Hand Clap*

Wer kennt es nicht.
Da sitzt man Sonntag Abend auf der Couch, der Tatort steht in den Startlöchern, das Wochenende war viel zu kurz und eigentlich möchte man jetzt nebenbei immer wieder in eine Schüssel greifen, die randvoll mit fettigen Chips und Geschmacksverstärker ist.
Stopp.
Genau hier setzen wir an und wollen uns eine gesunde Variante ansehen.
Wie wäre es also mit schnellen, leckeren und vor allem gesunden Birnenscheiben?

Schnell gemacht und super variabel!

Fashionblog Fleur et Fatale zeigt leckeren, gesunden Snack


Ihr braucht nur eine Birne oder einen Apfel, die ihr in feine, dünne Scheiben schneidet.
Mit Zimt bestäuben, mit Nüssen und Chiasamen garnieren, wahlweise geht auch alles andere, z.B. Honig, Mandeln, oder Blaubeeren. Seid kreativ, solange ihr nicht Schokostücke drüber streut, kann man nicht viel falsch machen=)

Dann kommen die Birnen für ca 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen, bei 180 Grad.

Wenn dann die ganze Küche langsam nach Weihnachten riecht, weil der Zimt in jede Ecke kriecht, ist es soweit und ihr könnt eure eigenen, gesunden Snacks zum Film schnabulieren.

Gebackene Birnen

Rezept für gebackene Birnen. Blog Hamburg und Kiel. Fashion und Einrichtung

[Fashion] Skandinavisches Understatement: All black today.

20 Oktober 2015

Schwarze Karottenhose, Chelsea Boots, grauer XXL Schal. Casual Look von Bloggerin Fleur et Fatale

Vorbilder und Ikonen. Im Alltag, im Leben, in der Mode.

Jeder hat Ikonen. Jeder hat Vorbilder. Jeder kennt das Gefühl, dass man an manchen Tagen am liebsten in der Haut von einer anderen Person stecken würde. Nicht, weil einem die eigene Nasenspitze nicht mehr passt, sondern weil man so begeistert von der anderen Person ist, dass man fast schon zum Groupie avanciert.

Ich glaube, es ist gut und gesund, Vorbilder zu haben, am besten mehr als eines.
In meinem Fall gibt es unterschiedliche Vorbilder und Ikonen für unterschiedliche Situationen.
Meine Mama, weil sie eine Anpackerin ist, eine mutige Frau, die sich nicht unterkriegen lässt.
Mein Dad, weil er ein Selfmade-Mann ist und man unglaublich viel von ihm lernen kann. Über sich und das Leben.
Dann gibt es da eine sehr gute Freundin, die wahnsinnig ehrgeizig ist, was ich sehr bewundere. Wenn ich mal wieder nicht weiter weiß, ist sie immer da und wenn ich mich nicht mehr alleine hochziehen kann, denke ich an ihren großen Ehrgeiz und schneide mir gerne immer mal eine Scheibe ab!

Danke an Euch und alle anderen, die mich inspirieren.

Ein Vorbild, das mich vielleicht nicht bewegt und mir zuhört oder persönlich für mich da ist, aber dafür meine Vorstellung von Mode nachhaltig verändert hat, ist Elin Kling. Elin kennen sicher viele von Euch, mit ihrem Blog THE WALL war sie eine der ersten schwedischen Bloggerinnen, die andere inspiriert hat und für ihren geradlinigen, schwedischen Stil von vielen bewundert wurde und wird. Ihren Blog hat sie aus persönlichen Gründen heraus vorerst auf Eis gelegt, da sie andere Pläne.
Das finde ich sehr schade, jedoch freue ich mich auf all das, was nun in Zukunft von ihr kommt!

Would Elin wear that?

[Food] Nudelsalat mit Kichererbsen, Feta und Gurke

18 Oktober 2015
Kichererbsen Nudelsalat Rezept

Die Sucht nach Nudelsalat

Es gibt eine Sucht, zu der muss und kann ich mich ganz offen bekennen. Es ist die Sucht, die mich seit Jahren nicht loslässt, die sich immer wieder einen Weg in meinen Kopf bahnt, besser gesagt, in meinen Magen. Eine Sucht, die sich einfach nicht in den Griff kriegen lässt.

Für alle, die jetzt denken, dass ich totalen Müll rede. Ja, mag sein. Aber anders kann ich meine Beziehung zu Nudelsalaten nicht beschreiben. Jups, es geht tatsächlich um Nudelsalat. Mag etwas komisch erscheinen und ist es wohl auch. Aber wenn ich sage, ich bin süchtig danach, dann meine ich das ganz ernst!
Nudelsalat ist für mich etwas, was immer, immer, immer geht! Egal, ob Sommer oder Winter, egal ob schnell oder ob langes Vorbereiten, egal mit welchem Dressing.

Rezeptfund im Deli Magazin

Dieses Mal gibt es eine auch für mich sehr neue Variante des Klassikers. In der aktuellen Ausgabe des Deli Magazins habe ich ganz zu meinem großen Entzücken einen leckeren Kichererbsen Salat gefunden, der mit Nudeln aufgepeppt wird und habe es direkt einmal umgedreht.
Bei diesem Rezept spielt die Nudel die Hauptrolle und die Kichererbsen sind wunderschöne Begleitung!

[Fashion] New In: Pulli und XXL- Schal in Anthrazit.

14 Oktober 2015

Shoppingmall-Alpträume und Online-Verrückte

Ich bin kein rießen Shopping-Monster, wenn es um Kleidung geht.
Ich liebe Basics, schwarz, grau, weiß, alles, was leicht und schnell zu kombinieren ist. Stundenlanges Mall-Shoppen ist für mich der reinste Alptraum. Vor ein paar Jahren noch war ich sofort dafür zu haben, wenn mich meine Mama und meine Schwester heute zu einem "Shopping-Tag" überreden wollen, müssen sie schon seeeehr viel Schokolade und Kaffee anwenden.

Lieber klicke ich mich durchs große Netz und kann mir die Sachen, die eventuell Einzug in den heimischen Kleiderschrank halten dürfen, entspannt zu Hause und vor dem eigenen Spiegel anschauen. Der hat auch kein doofes aschfahles Licht, nein, hier zu Hause, da wirkt die Haut noch rosig und frisch und Oberschenkeldellen sehen nicht aus wie Mondkrater.

Und doch zieht es mich immer wieder für den kleinen, genau getimten Aufenthalt von 5-10 Minuten nach getaner Arbeit in einschlägig bekannte Modehäuser. So auch gestern und was dabei raus kam, seht Ihr hier: Ein Pulli, sowie ein Schal in alter Tradition: Grau, grau, grau.
Langweilig? Nöö, clever!

Grauer Pulli, grauer Schal von H&M. Von Fleur et Fatale Fashionblog.


Kombiniert mit Jeanshemden ist für mich fast jeder Pulli der perfekte Begleiter für den Herbst. Das schöne Grau wird durch die tolle Stoffwahl noch betont. Leider erkennt man diese im Bild nicht so gut, aber stellt Euch einfach einen schönen, weichen Pulli aus einer Baumwoll-Woll-Mischung vor. Jaaa da klopft der Kuschelfaktor ganz oben an!
Boyfriendjeans dazu, damit ich das Spießer-Level wieder runter schraube und meine neuen Lieblingsboots von Deichmann dazu. Die gibt es übrigens aktuell, hier im Online Shop sind sie auch noch zu finden.

[Food] Herbstliche Pilzsuppe.

12 Oktober 2015

Pilze, Pilze, Pilze

Rezept Pilzsuppe mit Champignons und Kräutersaitlingen


Na gut, ein Rezept mit Pilzen ist verkraftbar.
Ein zweites wird schon mit einer hochgezogenen Augenbraue betrachtet.
Und spätestens, wenn ich demnächst das dritte Rezept online stellen sollte, dürfte für alle klar sein: Ich bin süchtig nach den kleinen Wichteln!

Dieses Mal wurde es eine unglaublich leckere Pilzsuppe. Es gibt Rezepte, die sieht man in eine Zeitung und denkt sich, lecker, müsste ich mal nachkochen. Dann gibt es Rezepte, die kocht jemand für dich und du weißt du MUSST sie nachkochen. So auch hier.
Nachdem eine liebe Freundin einen kalten Samstagabend mit einer Pfifferlingssuppe sowas von erträglich gezaubert hat, musste ich sie nachkochen. Allerdings mit kleinen Änderungen, aus den Pfifferlingen wurde nämlich eine Mischung aus Kräuersaitlingen und weißen Champignons. Aber sehr selbst..


Pilzsuppe Rezept Kräutersaitlingen

Zutaten für 3-4 Portionen Pilzsuppe

* 400 Gramm Pilze (Saitlinge, Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge...)
* 2 mittelgroße Schalotte
* Butter
* 600 Milliliter Gemüsefond
* eine handvoll Petersilie
* 1 Becher Sahne
* 100 Gramm Creme Fraiche
* 1 Eigelb
* Salz, Pfeffer, Muskatnuss

[Fashion] Evergreen Teddyweste

09 Oktober 2015

Herbstoutfit klar mit Kuscheljacke

Draußen heult der Wind und drinnen ich. Der Herbst ist da und ich trauere jeden Tag wieder auf´s Neue dem Sommer hinterher..Ändern kann ich es nicht, aber ich kann es mir schöner reden und schöner machen. Zum Beispiel mit einem herbstlichen Outfit, das aus Wohlfühlfaktoren und Lieblingsstücken besteht.
Heute gibt es nämlich ganz im Sinne der Jahreszeit ein neues, herbstliches Outfit.
Wer darf da nicht fehlen? Ganz klar, die Teddyfellweste vom letzten Outfitpost. Wer das letzte Outfit noch einmal sehen will, kann das hier tun.
Weil mir graue-und schwarze Töne immer am liebsten sind, wenn es darum geht, um ein Basicteil herum etwas zu kombinieren, ist auch dieses Mal alles auf diese beiden Farben abgestimmt. Da macht sich die helle Weste doppelt gut.

Blog aus Kiel Fleur et Fatale Outfit

Basics mit Hingucker kombinieren

Dazu trage ich schwarze Boots, einen dicken Schal und meinen großen Rucksack von Brandy Melville aus Amsterdam. Herrlich unkomplizierte Kombination und Platz für Herbstdeko auf großen Shoppingtouren ist auch!
Die Vorzüge der Teddyfellweste habe ich ja bereits erwähnt: Weil das Wetter draußen nämlich nicht herbstlich-sonnig-schön, sondern grässlich ist, ist die dicke, kuschelige Weste genau das Richtige.

Auch wenn das Männeken sie leider nicht leiden kann und mein Spitzname dann immer ganz schnell zu "Schaf" wird. Männer.. Keine Ahnung! 
Oder wie ist das bei Euren Prachtexemplaren?

[Food] Das unglaublich schnelle Pilzgericht.

04 Oktober 2015

Herbstzeit ist Pilzezeit.

So richtig lecker schmeckt im Herbst vor Allem eines: Champignons und all die anderen Pilze, die jetzt förmlich aus dem Boden sprießen! 
Und wenn man mit Pilzen eines machen kann, dann sehr schnelle und sehr leckere Gerichte, so wie diese Pilzpfanne hier. 
Man braucht wirklich wenig und kann sie nach Lust und Laune variieren!

Blogger Fleur et Fatale zeigt schnelles Rezept für Pilzpfanne

[Fashion] Casual Look mit Streifenshirt.

01 Oktober 2015

L`amour française - das Streifenshirt und ich.

Das Streifenshirt. Jaja, das ist so eine ganz große Liebe zwischen ihm und mir. So groß, dass es mir nicht reicht, nur eines dieser wundervollen Exemplare im Schrank zu haben.
Nein, hier werde ich größenwahnsinnig und habe das gute Stück in ungefähr 20 Varianten. Wahnsinn?
Auf keinen Fall. Ich nenne es Liebe!

Streifenshirt und Long Cardigan von VILA.

Varianten des geliebten Streifenshirts oder auch: Liebe macht blind.

Und weil man eben von der großen Liebe nie genug kriegen kann, ist es auch völlig gerechtfertigt, dass ich in jedem Laden erst einmal fast automatisiert in Richtung Streifen-Shirts tigere, dabei die Augenbrauen-Bewegung meiner Mitshopper, die in Richtung Decke gehen, ignoriere und auch jegliche Arten von Ausrede-Versuchen mit den Worten zunichte mache:"Nein, also diese Streifen habe ich noch nicht. Garantiert nicht. Nein, auch die Farbe ist anders.. Also, ich muss mich ja wohl jetzt nicht rechtfertigen!"
Nun ja. Wie das eben ist, wenn man blind vor Liebe ist.

Das Exemplar, das Ihr hier heute seht ist *beschämtaufdenBodenschau* nicht mal mein eigenes.
Also fast.
Eigentlich und ursprünglich landete es mal im Koffer des Männekens, auf dem Rückflug aus unserem Thailandurlaub, weil er es dort ergattert hatte. Ich musste zwar etwas dazu beitragen, aber mit den Worten "Und wenn Du es nicht trägst, dann nehme ich es halt!" hatte ich ihn dann soweit.
Was soll ich sagen. Es ist genau dieser Fall eingetreten.


Nike Rosheruns, VILA Cardigan und Streifenshirt Outfit.

Fleur et Fatale Blog zeigt den heutigen Look.

 Modern oder klassisch: Streifenshirts sind immer eine gute Idee!

Das Schöne an Streifenshirts ist doch, und da dürften wir uns alle einig sein, dass sie so unglaublich einfach zu kombinieren sind und gleichzeitig immer angezogen aussehen.
Streifenshirts kann man zu jedem Anlass stylen, sie können mal chic, mal lässig, mal modern, mal klassisch getragen werden.
Wer auch immer das Streifenshirt erfunden hat, ihm gebührt mein vollster Dank aus tiefstem Herzen.
Ohne meine große Liebe.. Würde ich wohl nur weiße T-Shirts tragen!
Mon dieu!!

Kombiniert wurden dann heute die Roshe Run´s von Nike und pinker Lippenstift von Trend It Up. Von der DM-Marke habe ich hier schon berichtet.
Easy und wohlfühlen zugleich.

Der lange Cardigan ist übrigens meine Ausbeute vom letzten Hamburg Trip. Bei Kauf Dich Glücklich finde ich eigentlich immer etwas. Dieses Mal durfte der hübsche Cardigan von VILA in dunkelblau mit, weil er gaaaanz feine Glitzerfäden eingewebt hat!
Wenn Ihr mal da seid, schaut vorbei. Es gibt immer Themenabschnitte und wundervolle Teile!

Trend It Up Lippenstift auf Modeblog.


Nike Roshe Run von Bloggerin Fleur et Fatale getragen.