[Fashion] Boyfriendjeans und zarte Pastelltöne.

03 Februar 2016

DANKE!

Bevor ich euch hier ein Outfit präsentieren will (wobei ich mich just in diesem Moment natürlich frage, wieso ich das überhaupt tue, ich meine eine Jeans zu einem Pulli zu kombinieren ist nun wirklich keine innovative Neuheit - sei mal EHRLICH), wollte ich ein fettes, herzliches DANKESCHÖN aussprechen für alle eure wundervollen Kommentare zu unserem letzten Post!
Dieses Gefühl, wenn man auf einmal denkt ´Ok, alles schön und gut, aber was zum Teufel mache ich hier eigentlich?` überkommt sicher jeden Mal. Wobei das auch völlig ok ist.
Nicht ok ist es aber, dieses Gefühl bei einer Sache zu haben: Nämlich bei einem Hobby.

Blog Fleur et Fatale aus Kiel und Stuttgart: Mode

Berufung und Leidenschaft

Ein Hobby soll Spaß machen, erfüllend sein, Auszeit vom Alltag und alltäglich im Leben. Es darf kein Zwang werden, nicht eine Aufgabe, die man auf dem Weg zum perfekt erfüllten Leben mal eben so abhakt, wie auf einer TO-DO Liste. Wobei ich TO-DO Listen liebe. Wirklich. Auf dem Papier ist schließlich aus dem Kopf. Aber ich schweife schon wieder ab...

Ein Hobby ist selten der Beruf, sondern eher eine Berufung und sollte es doch einmal zum Beruf werden, dann kann ich denjenigen nur beglückwünschen und hoffe, dass er sich die Leidenschaft und das Brennen behält!

Nun aber zum Look. (Weil es ja ein Hobby ist und schöne Klamotten Spaß machen)


Outfit of the Day: Look mit Boyfriend Jeans und Layerin

Boyfriendjeans und das Problem mit diesem Sexy-Sein.


Wie ich schon bei Instagram gezeigt habe, habe ich mir, ganz entgegen meiner grau-weiß Kleidungsdenkmuster einen Pulli in einem zarten Roséton gekauft.
Weil die Farbe an sich aber ja schon sehr girly-like ist, war mir klar, dass die Kombination dazu wieder etwas ruppiger ausfallen wird. Die Pinkphase ist ebenso abgeschlosse, wie die Punkphase, Ende der Diskussion. Ich werde weder irgendwann nochmal einen pinken Pulli, noch einen Iro-Haarschnitt tragen. Egal, was man mir dafür anbietet.
(Außer eines Jahresration Reese´s vielleicht.)

Was also dazu tragen?
Treue Begleiter in meinem Kleiderschrank sind Boyfriendjeans. Wieso?
Weil sie unschlagbar bequem sind. Ok, vielleicht mag der eine oder andere männliche Leser jetzt einwerfen, dass Boyfriendjeans aber nun mal gar nicht sexy aussehen. 
Vermutlich ist das auch die Ansicht meines Freundes, wenn er mir diesen Blick zuwirft, diesen einen Blick, von dem ich eigentlich ganz genau weiß, was er heißt...
("Wieso tut sie mir das? Wieso? Wieso nur??!")

Aber wisst ihr was? Ist mir egal. Jap, sexy ist schön und gut, aber wir Frauen wollen auch mal rumlaufen, als wenn uns alles schnurzpiepegal ist.
Und jede(r), der mir jetzt mit Karl Lagerfeld ankommt und seiner Aussage, wer Jogginghose trägt, der hat sein Leben nicht mehr im Griff, der hat eindeutig noch nie einen ganzen Tag in Jogginghose verbracht und die unglaubliche Gelassenheit gespürt, die sich dabei langsam aber sicher ausbreitet. 

Ok, ich gebe zu, es gibt auch Grenzen.
Mit der Schlaf-Jogginghose im Winter morgens zum Brötchen-Holen zu gehen ist so eine.
Hm, erwischt.
Peinlich. 
Nicht sexy.
Aber echt.

Blogger Kiel Fleur et Fatale

Layering oder auf antitrendy-deutsch: Der Zwiebellook


Echt und vor allem echt genial ist diese Outfitkombi: Wo der Zwiebellook lange nur dazu da war, um im Winter nicht zu frieren, ist das neue, coole Layering jetzt topmodisch und immer vorne dabei. Man beachte den ironischen Unterton.
Aber egal, ob man es nun Zwiebellook oder Layering nennt: Ich mag´s.
Und deswegen wurde unter den rosa Pulli ein Jeanshemd geknöpft, die Boyfriendjeans angeschnallt ("Wieso, wieso nur?") und der Hut aufgesetzt, weil Tage, an denen man Boyfriendjeans tragen will, meistens auch gleichzeitig Bad-Hair-Days sind, das ist nämlich Karma, wisst ihr?

Der Pulli ist von H&M, die Hose ebenfalls.
Jeanshemd secondhand und die Schuhe von Zalando.
Uhr: Kapten&Son.



Pastellfarben und Boyfriendjeans: Outfitlook von Modeblog Fleur et Fatale


Blog Kiel Stuttgart: Mode: Outfit mit Pastellpulli, Jeanshemd und Boyfriendjeans.

Kommentare on "[Fashion] Boyfriendjeans und zarte Pastelltöne. "
  1. Sehr schöner Post! Du hast so einen unglaublich tollen Stil, wenn ich könnte, würde ich das alle genauso auch anziehen haha. Gerne mehr solcher Posts!

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht genau warum, aber Boyfriend Jeans werden mir an Frauen wohl nie so richtig gefallen!
    Alles andere: Stapeln ist erlaubt, vor allem weil es so wundervoll praktisch ist! :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Outfit ist super & ich trage meine Boyfriend Jeans auch super gern & bin genau deiner Meinung das sie super bequem ist. Allein deswegen mag ich diese Schnitte zurzeit bei Jeans oder bei Büro Hosen super gern!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Einleitung spricht mir wieder so sehr aus der Seele meine liebste Mona ❤ Ich denke jeder Blogger macht sich mindestens einmal die Gedanken über Blog & Business, aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, kann es auch wahnsinnig schaden wenn man sein Hobby beziehungsweise seine Leidenschaft zum Beruf macht. Ich seh darin soviel gravierende Nachteile für mich selbst, dass ich jedes Mal eigentlich davor zurück schrecke. Ich möchte bei meinem Hobby nicht das tun, was meine Kunden zum Beispiel wollen oder was die Masse begeistert. Das müsste ich nämlich wenn es mein Beruf ist! Und ich finde das ist der größte Unterschied zum Hobby. Das Hobby gehört DIR allein! DU entscheidest was du machst, und kein Marketingplan, kein Trend und kein Kunde! Sondern nur du ❤ Und das finde ich so wertvoll!

    Aber nun zum Look! :D Mein Freund würde mich ja knechten wenn ich mir eine lockere Jeans holen würde, in seiner Welt existieren ja nur Skinny Jeans - zu meinem Leidwesen! Ich find diese Boyfriend Jeans so cool und du hast die mit den zarten Pastelltönen so toll kombiniert, dass ich sie mir am liebsten auch holen würde ❤ Aber ich weiß dass mein Freund dann wieder so ein "Naja... ist halt ne Jeans." Raushauen würde. -_-

    Deine Schuhe sind aber sau geil ❤ Sowas such ich schon ganz lang! Hachja, ich mag deinen ganzen Stil! Du bist ernsthaft die erste Fashion-Bloggerin, wo ich die Einzelstücke schon nachgekauft habe :D
    Danke für den tollen Post :*
    Hab dich lieb, deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Outfit! Und ich persönlich mag Boyfriend Jeans total gern. Ich muss mir jetzt endlich mal wieder eine zulegen... ich hatte mal eine, die ich sehr geliebt habe, aber irgendwie ist die mittlerweile zu sehr aus der Form geraten. Und ich hab nach der Schule auch noch mal ein bisschen abgenommen (haha, ich gehöre zu denjenigen, die ein Hobby zum Beruf gemacht haben ^^), daher passt die vorn und hinten nich mehr. Grad wenn ich das Outfit sehe, kriege ich wirklich Lust darauf mal wieder nach einer neuen zu schauen.

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit gefällt mir richtig gut und ich hätte wahrscheinlich auch Rose mit Boyfriend-Jeans kombiniert. Alles Andere wäre mir irgendwie zu "ordentlich" gewesen :) Du weißt hoffentlich, was ich meine!
    Und ich glaube, dass viele, wirklich sehr viele Klamotten heutzutage nicht besonders sexy oder anziehend aussehen - aber zum Glück hängt Sexiness, Charme und Charakter nicht von einer zerrissenen Hose ab, sondern von der Person, die sie trägt. In diesem Sinne: Hab ganz viel Spaß mit deiner Hose, ich find sie klasse!

    Viele Grüße
    Julia | www.schriftundherz.com

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Outfit, die Farbe des Pullovers ist ausserdem ein Traum! Mir stehen Boyfriend Jeans und auch generell Jeans überhaupt nicht, aber an anderen finde ich sie immer schön, wenn sie richtig kombiniert sind :)
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. So jetzt kennen wir uns wirklich und ich folge nicht mal richtig eurem Blog :D Muss ich ändern!!!! Mir fehlt die Angabe, wo dein Hut her ist! Der ist super toll, ich will ihn auch.
    So am einfachsten ist es immer über Bloglovin'. Facebook bekommt ihr zwei Süßen von mir auch noch, wenn ich schon dabei bin.

    Liebste Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Eure Tipps, Tricks, Anmerkungen und Anmeckerungen, liebe Worte und liebe Menschen!